Die Goldene Schallplatten, ein faszinierendes Thema

 

Nana ist zweifellos die Künstlerin, die sich am meisten mit ihren Goldenen Schallplatten identifiziert. In den Artikel, dienen sie oft als Referenz und die Angabe "Die Goldene Schallplatte" erscheint auf mehreren Zusammenstellungen. Und wie nicht beeindruckt zu sein, wenn sie vor ihrer Trophäenwand posiert und zu wissen, dass sie in ihrer langen Karriere mehr als 200 erhalten hat? Das Thema ist faszinierend und verdient ein wenig Aufmerksamkeit. Hier ist ein Text über die Ursprünge dieser Auszeichnung, die Verein, die sie zertifiziert, und die hauptsächlichen Erwerbszeiträume ihrer kanadischen Goldenen Schallplatten.

 

WARUM EINE GOLDENE SCHALLPLATTE?

Eine Goldene Schallplatte ist eine Auszeichnung für den Verkauf einer bestimmten Anzahl von Exemplaren. Diese Matrix, die mit einer Silber-, Gold- oder Platinschicht bedeckt ist, wird die meiste Zeit eingerahmt. Seit seiner Gründung im Jahr 1942 lenkt es die Aufmerksamkeit der Presse auf Künstlerplatten, die sich eine Million Exemplare verkauft wurde. Der erste wurde an Glenn Miller für eine seiner 78er-Platte präsentiert. Allmählich wurde die Goldene Schallplatte zu einer Werbestrategie für mehrere Plattenfirmen. In Deutschland im Jahr 1962 erhielt Nana eine durch das Lied "Weisse Rosen aus Athen". Diese bestätigte den Beginn einer internationale Karriere. In vielen Fällen verkaufen Künstler nicht immer eine Million einer einzelnen Aufnahme, aber einige haben mehrere große Erfolge und es ist wichtig, sie hervorzuheben. Dies ist der Fall von Nana zu Beginn ihrer Karriere in Griechenland: sie erhielt eine für alle ihre Singles, die Verkaufsrekorde brachen.

Eine Million weiße Rosen in Deutschland.

Mit der Entwicklung der Musikindustrie wurden goldene Schallplatten üblich. Ihr oberstes Ziel: die Opus, die einen großen kommerziellen Erfolg erzielten zu belohnen. Um die Preisvergabe zu standardsieren legen die Plattenmarktverbände eine Zertifizierungsschwelle fest, und verlangen Verkaufsnachweisen. Die Zahl zu erreichen variiert je nach Markt und Bevölkerung jedes Landes. In den Vereinigten Staaten war es 500.000 Einheiten und in Neuseeland, 7.500. Nach der Krise der Musikindustrie in den Jahren 2000 wurde die erforderliche Anzahl für den Erhalt der Belohnung reduziert. In Kanada, unter anderem, ging sie von 50.000 auf 40.000 Exemplare zurück.

 

DER KANADISCHE AUFNAHMEINDUSTRIEVERBAND

Im Jahr 1975 begann Music Canada, ehemals Canadian Recording Industry Association (CRIA), die verkaufte Schallplatten in Kanada zu belohnen. Zu dieser Zeit waren Singles beliebter. Eine Gold-Single entsprach 75.000 Exemplaren und eine Platin-Single, 150 000. Im Jahr 1982 wurde die Zertifizierungsschwelle mit der von Alben identisch, 50.000 für Gold und 100.000 für Platin. Um die von einem Künstler erhalten zu kennen, muß man nur seine offizielle Website besuchen. In ihren Listen ist es interessant, die beliebtesten Titel und die erreichten Zahlen herauszufinden. In Nanas Abschnitt gibt es 20 Gold- und Platin-Alben. Allerdings diejenigen, die ihre Karriere seit Jahrzehnten verfolgen, können überrascht sein, dass einige Schallplatten dort nicht erscheinen. Sie blieben mehrere Monate in der Hit-Liste und wurden oft in großen Mengen in Plattenläden gefunden. Zu Recht kann man denken, dass es Auslassungen gab. Umso mehr als es keine Spur von Künstlern gibt, die in unserer Heimat sehr beliebt waren.

ÜBER VIER PERIODEN

Der Erwerb der kanadischen Goldene Schallplatten von Nana erstreckt sich über vier Perioden. Jeder von ihnen speilte eine Rolle bei der Entwicklung ihres Erfolgs im ganzen Land. Relevanten Informationen führen uns zu weiteren Überlegungen zum Thema.

1- LONDON RECORDS (1963-1980) 19 Gold- und Platin-Schallplatten (6 von Music Canada anerkannt)

Im Jahr 1963 übernahm die Firma London Records, deren Basis in Montreal war, die Vertreitung ihrer Aufnahmen. Im folgenden Jahr begann Nana durch ihre französischen Lieder in Quebec bekannt zu werden. Und ab 1967 präsentierte sie ihre eigenen Tourneen im Osten Kanadas. Dank ihrer Aufnahmen und ihrer häufigen Rückkehr bricht sie nach und nach auf englischsprachiger Seite durch. Im September 1974 gab ihr London eine Goldene Schallplatte, um ihre ersten Millionen verkauften Schallplatten im ganzen Land zu unterstreichen. Dies zeigt, dass das Unternehmen seine Verkaufsstatistik sorgfältig folgte. Wer weiß, bei so vielen Einheiten, ob es nicht einige gibt, die 50.000 oder 75.000 Exemplare erreicht haben? Auf jedem Fall gab es zu diesem Zeitpunkt noch keine etablierte Zahlen, um eine Belohnung zu gewähren. Eines ist sicher: es gibt mindestens das Album "Comme un soleil", da Nana 18 Monate später eine Goldene Schallplatte für Verkäufe von mehr als 80.000 Exemplaren erhielt.

Erste Million Platten in Kanada.

Ab 1975 fügte Nana ihrem Terminkalender Westkanada hinzu. Im Jahr 1977 konnte man sagen, dass sie auf englischsprachiger Seite genauso wie auf französischsprachiger Seite beliebt war. Als Beweis wurden in diesem Jahr fünf Alben in beiden Sprachen Gold zertifiziert: "Le disque d'or", "Comme un soleil" (zweite mal Goldene), "British Concert" (im folgenden Jahr wird es Platin sein), "Une voix qui vient du coeur" und "Christmas with". Alle tragen die Marke von CRIA.

Im Oktober 1979 feierte Nana ihre 20-jährige Karriere auf der Bühne des Pariser Olympia. Bei dieser Gelegenheit überreichte sie die Firma Phonogram 67 Goldene Schallplatten aus der ganzen Welt, darunter 11 aus Kanada. Die Titel sind allerdings nicht bekannt und sie erscheinen nicht in der Liste von Music Canada. Die meisten von ihnen stammen zweifellos aus der Zeit, als die Zertifizierung noch nicht festgelegt war. Zu diesem Zeitpunkt ist es unwahrscheinlich, dass die Plattenfirmen alle Dokumente über ihre Verkäufe, ständig behalten haben.

2- CACHET & GRAND RECORDS (1979-1981) 8 Gold- und Platin-Schallplatten (5 von Music Canada anerkannt)

Von 1979 bis 1981 waren ihre Neuaufnahmen die Exklusivität von zwei lokale Unternehmen, die sie in ganz Nordamerika vermarktete: Cachet Records und Grand Records. Das Album "Roses & Sunshine" wurde Gold, Platin und Doppel-Platin und "Come with me", Gold und Platin. Dennoch bestätigte Nana der Presse, dass "Roses & Sunshine" in Dreifach-Platin (300.000 Exemplare) und "Come with me" in Doppel-Platin (200.000 Exemplare) verwandelten. Aber hatten sie Zeit die Rahmen vorzubereiten, da diese beide Unternehmen aufgrund eines Bankrotts schnell schließen müssen? Mit Grand Records erreichte "Roses & Sunshine" Gold-Status. Wurde es ihr auch in diesem Fall gegeben?

3- POLYGRAM (1980-1999) (8 Gold- und Platin-Schallplatten von Music Canada anerkannt)

Im Jahr 1980 ging die Verteilung ihrer Platten von London Records zu PolyGram. Dieser Übergang fällt mit dem Höhepunkt ihrer Verkaüfe auf englischsprachiger Seite zusammen. Dank ihrer zahlreichen Tourneen verkauften sich ihre Alben weiterhin sehr gut. Von denen, die aus London Zeit stammen, wurden nur belohnt: "Christmas with", Platin und "Spotlight on", Gold. Dies lässt vermuten, dass PolyGram die Statistiken seines Vorgängers in den Verkaufszahlen nicht berücksichtigte.

Neue Alben prägten diese Periode. Zunächst, im Jahr 1982 erreichte "Je chante avec toi liberté" Gold- und Platin-Status, und "Song for Liberty", Gold-Status. Diese Trophäen wurden ihr vier Jahre später überreicht. Und im Jahr 1988 war es an der Reihe, "Ma vérité" in Gold zu verwandelten. Mit dem Ende des Vinyls im Jahr 1990 verschwand ein großer Teil der Statistiken aus dem aktiven Katalog. Ohne erschöpfende Suche ist es unmöglich, die genaue Anzahl der verkauften Exemplare seit ihrer Veröffentlichung zu wissen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum andere sehr beliebte Alben nicht zertifiziert wurden. Die CD "The Very Best Of - Only Love", die im Jahr 1991 herauskam, ist der einzige andere PolyGram-Titel, das in der Music Canada-Liste erscheint. Nach drei Jahren wurde sie Gold und Platin zertifiert.

4- UNIVERSAL (1999-2018) (1 Goldene Schallplatte von Music Canada anerkannt)

Seit der Ansiedlung von Universal in Kanada im Jahr 1999 hat sich die Musikindustrie sehr verändert. Die Leute kaufen weniger CDs und hören mehr Musik mit ihre elektronischen Geräte. Um die Nachfrage zu befriedigen, genehmigt die Firma insbesondere den Online-Verkauf von Musik. Während dieser Periode werden Nanas Kompilationen immer zahlreicher. Die populärste, "Gold", trägt seinen Namen zu Recht. Eine Fernsehwerbung für mehrere Monate sowie eine Tournee durch das Land im Jahr 2003 trugen dazu bei, dass sie Goldene Schallplatte wird.

KOMPLEXE AUFGABE UND MÖGLICHE AUSLASSUNGEN

Überwachen die Plattenverkäufe über mehrere Jahre kann eine sehr komplexe Aufgabe sein. Einige bekommen einen neuen Titel oder eine neue Seriennummer. Und wenn ein Format eingestellt wird, verschwindet ein Teil der Statistiken aus dem aktiven Katalog. Außerdem wenn eine neue Filiale eine neu herausgibt, sind die vorherigen Statistiken nicht Teil ihrer Verkäufe. Aus einigen dieser Gründe ist es logisch zu glauben, dass mehrere Gold- oder Platin-Schallplatten vergessen wurden. Bevor wir sie entdecken, können wir denken über diejenigen aus Kanada, die in ihren Konzertprogrammen und in den Zeitungen erwähnt sind und von denen es keine Spur gibt: "Nana's Book of Songs", "Gospel", "Quand on revient" und "Tu m'oublies". 

ZEUGNISSE UND BELOHNUNGEN

Die Goldene Schallplatten erschienen vor einem Dreivierteljahrhundert. Dank der Zertifizierungsschwellen von den verschiedenen Verbänden der Musikindustrie festgelegt, sind sie mehr zugänglich. Wenn sie für die Unternehmen Zeugnisse wichtige Verkäufe sind, sind sie für die Künstler vor allem Belohnungen. Nana, die etwas hundert Alben aufgenommen hat, erhielt mehrere. Obwohl sie nur eine Imitation von Edelmetallen sind, beindrucken und faszinieren die Gold-, Platin- oder Silber Schallplatten. Sie sind Referenzquellen für die Statistik-Liebhaber geworden. Und für die Songwriters, Musiker und Produzenten, die dazu beigetragen haben, ein gemeinsamer Stolz.

 

musiccanada.com